Imagine

Stellen sie sich vor, wir bewegen uns heute Abend weiter von der Erde weg, als wir es in der Geschichte der Menschheit je getan haben. IMAGINE, weit draussen im All würden wir die Aufzeichnungen vom vermissten «Major Tom» finden. Wir besuchen ihn, mit einem Boot mitten auf einem Meer, das durchs Universum schwebt. Major Tom, ist seit einigen Jahrzehnten in Raum und Zeit verschollen und dabei jung geblieben.

Wie kann das sein? In einer mit Zauberkunst betriebenen Raumkapsel, führt uns Alex Porter alias Major Tom mit Lichtgeschwindigkeit seine neusten Entdeckungen vor.Das Mysterium von Raum und Zeit wird einen Abend lang mit Hilfe unserer Fantasie fassbar, bevor es sich in den schwarzen Löchern unseres Gedächtnisses auflöst.Was bleibt ist die Illusion über das Dasein. Magisch, unfassbar, phylosophisch. Porter wieder einmal ganz der Alte, als singender, zaubernder Derwisch unterwegs, der uns mit seinen magischen Unmöglichkeiten in die Windungen unserer Imagination entführt.

Oder wie ist es sonst zu erklären, dass der Fingerring der Zuschauerin in sein eigenes Loch geworfen wird um dann in einer Walnuss die in einem Ei ihr hermetisches Dasein feiert, wieder gefunden wird?