Nepp

Ein Abend mit erzählten Zaubereien und gesungenen Mirakeln.

Der Zauberer, Erzähler und Stimmakrobat Porter ist mit seiner ironisch reflektierten Zauberkunst unterwegs. Porter besingt und beschwört seine Tricks, bezirzt, fabuliert und neppt sein Publikum ins Land der Illusion. Dabei lässt er die Theaterdecke zum Zirkuszelt werden, jongliert mit Elefanten und versteckt das ganze Weltall in einer kleinen Box. Porter’s Erzählungen befeuern die Zweifel an der Wirklichkeit. Und obschon Nepp ganz offensichtlich in des Zauberers Trickkiste greift, verschwimmen Illusion und Realität immer mehr ineinander.

Zentralplus: «Nepp ist poetisch, schwerelos und agil, ein Gegengift zur heutigen Zeit»